Hand in Hand mit Jesus: Zehn Kinder feiern heilige Erstkommunion

Am Sonntag, den 27. September empfingen zehn Kinder aus der Pfarrei St. Laurentius Otzing erstmals die heilige Kommunion. Eigentlich war die Erstkommunion bereits im Mai geplant gewesen, musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Umso größer war nun die Freude der Erstkommunionkinder und ihrer Angehörigen, trotz aller Einschränkungen und Hygienemaßnahmen, dieses große Fest begehen zu können – und das bei unerwartet sonnigem Wetter. So begrüßten die Zelebranten BGR Pfarrer Antony Soosai und Pfarrvikar Pater John Subash nach einem Kirchenzug vom Mariensäulenplatz vor der Kirche, die Kinder und ihre Familien sowie die Rektorin Frau Hartmann, die Religionslehrerin Frau Sendner und Klassenlehrerin Frau Zimmerman zum Festgottesdienst, welcher, unter dem Motto “Hand in Hand mit Jesus” stand. Vorher segnete Pfr. Soosai mit Pater John die Erstkommunionkreuze und -kerzen am Mariensäulenplatz. Das Kreuz wurde dann vom Paten um den Hals des Erstkommunikanten gehängt. Für die musikalische Gestaltung sorgte eine pandemiebedingte kleine Besetzung des Chores Da Capo unter der Leitung von Angela Renner.

In seiner Festpredigt, anhand des Themenplakates, sagte Pfr. Soosai: “Wir alle wünschen uns eine Hand, die uns Zuflucht, Zuversicht und Geborgenheit spendet, die uns hält und weiter führt. Unser Glaube sagt, dass es die Hand Gottes ist! Unser Leben mit Gott hat mit der Taufe begonnen. Wie wunderschön ist unser Glaube! Wir glauben an einen Gott, der uns Menschen seine Hand entgegenstreckt. Wir glauben an Jesus Christus, der uns in seiner Hand hält und segnet. Wir glauben an den Heiligen Geist, der uns hilft, dass auch wir mit unseren Händen Gutes tun“, sagt er weiter. Er appellierte, dass die Eltern und Paten auch weiterhin durch ihr vorbildliches Leben die Kinder, besonders auch im Glaubensleben bestärken und begleiten. Die Erstkommunionkinder ermutigte er, dass sie Hand in Hand mit Jesus, ihr guter Freund und Herr, ein Leben lang gehen, denn Gottes Hand ist schon einladend offen. Wir dürfen alles in seine Hand legen! Dann erneuerten die Erstkommunikanten das Taufversprechen. Am Ende des Gottesdienstes gratulierte Pfarrer Soosai den Erstkommunikanten zu diesem besonderen Tag und wünschte ihnen ein frohes Leben im Glauben. Ebenso bekundete Pfarrgemeinderatssprecherin, Regina Drexler, ihre Glückwünsche. Pfr. Soosai bedankte sich anschließend noch bei allen Mitwirkenden, insbesondere dem Liturgieausschuss des Pfarrgemeinderates unter der Leitung von Margarete Ebner und ihr Team, den Tischmüttern sowie Frau Sendner für die gut gelungene Vorbereitung auf dieses Fest und allen, die im Vorder- oder Hintergrund für den wohlgelungenen Ablauf der Erstkommunion gesorgt haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.